Hucky und Tina Roth
Rothis world  
  NEWS TRAILER-VIDEO PIEMONT
  NEWS
  Untawex 2017
  Untawex 2016
  Untawex 2015
  Untawex 2014
  Untawex 2013
  Untawex 2012
  Untawex 2011
  Untawex 2010
  Untawex 2009 und ölta
  => ... des wor da novemba
  => ... des wor da oktoba
  => ... des wor da septemba
  => ... des wor da juli
  => ... des wor da juni
  => ... des wor da mai
  => ... des wor da april
  => ... des wor da märz
  => ... des wor da feba
  => ... des wor da jänna
  => ... in letzta zeit gmocht
  => ... Transrun 2008
  => ... Biken im Sarntal
  => ... Biken in den Dolomiten
  BÜLDA BIS 30.7.2016
  Schreibs wos
  Griaß di
  Vier Rothis
  Gerichtekiche
... des wor da juli
19. JULI 2009
GROSSGLOCKNER-BERGLAUF

Zum 10. Glocknerlauf - a Jubiläum, dos is wieder wos für an Familienstart. Vurbereitung is zwor nit ideal – Tina suacht an neign Job und mi plogt und tratzt de Achilles und de linke Ferschn schon etlane Wochen. Oba amol im Kopf und de Vorfreid dazua – da muass man durch (obs gscheit is – wer was?).

Eingnistet sind ma im Hotel Glocknerhof (Heide Pichler) -  da beste Griff, riesiges Zimmer mit ollen Pi Pa Po – und erst dos Essen, de Kuchl verdient Zipfelmutzen und Haubn , jo a gonze Faust voll. Dos Personal – wia gsogt, anfoch Top of Austria.

Wetter am Sonntog passt – a bissl frisch, am Start blauer Himmel – Glocknergipfel von Wolken umhüllt. Tina und I – starten im zweiten Block (a Glick fürn bläck Män aus Kenia und Jonathan Wyatt – de Gefohr dass ma de zwa do oben einholen hot sich  somit in Wohlgefallen aufgelöst!!!!!!!!). Noch dem ersten Mörderhügel – ca. 400 hm und 4 km werds leicht gatschig, wassrig und nit leicht zan Laafn. Bein Übaholen  monchmal knöcheltieaf in aner Pfützn und de Potschen braunschworz vaschmiert. Holb so schlimm – fünf Minuten später springst e wieda in a glosklore Wossalockn und de Salomon Trailmaster oder de Zoot-Speedmurder Patschalan san wiede voller forbenprocht. Mittelteil, umman Gletscherteich – do is Mountainrace-Feeling pur und danoch kummt donn de extraordinäre, nit grod übahängende Wond.

800 Meter long – 250 Höhenmeter – da Zielhügel (95% kennan nur mehr steigen) – donn noch 150 Meter eben und  de meisten mit letzter Kroft ( da ane und ondere mit leicht krampfige Füaßlan) - eine durch den Uniqua Zielbogen. Begleitet von unzähligen Fans, da Glockner und da Johannisberg klatschen und de Murmalan pfeifen a Gstanzl. Und I – i pfeif a, oba aus dem letzten Loch.

Tini wird 10 in ihrer Altersklass – war echt gut drauf und hot ihrem Gatten 1 ½ Minuten „abgenommen“ – Weg Richtung Jungfaumarathon passt. Hucky wird 11 in seiner  Altherren Partie – jetzt amol 2-3 Wochen Laufkarenz – donn schau ma ob de „Jungfrau“ geht – oda ob in da Schweiz nur die Gattin gecoacht und betreut wird.

Gfeiert  hobn ma – wia am Glockner üblich – gscheit und fest.

Und seit Montag gibt’s noch an grund zum Feiern:  Tina hat ob 1. September wieder an SpitzenJob -  Cocci, Shaki und Hucky gfreien sich riesig – bist jo unser Schotz!


WEITARE BÜLDA... FINDEST UNTER "BÜLDA".


Zeit wird's  
   
Spruch da Wochn  
  "Unsere Träume können wir erst dann verwirklichen, wenn wir uns entschließen, einmal daraus zu erwachen."

Josephine Baker©
 
Insgesomt hobn schon soviele 65766 Besucher eine gschaut!