Hucky und Tina Roth
Rothis world  
  NEWS TRAILER-VIDEO PIEMONT
  NEWS
  => ...des wor da Novemba 2017
  => ...des wor Gardasee 2017
  => ...des wor da Oktoba 2017
  => ...des wor da September 2017
  => ...des wor Queyras und Aosta 2017
  => ...des wor da August 2017
  => ...des wor Dolomiten 2017
  => ...des wor Piemont 2017
  => ...des wor da Juni 2017
  => ...des wor Lago di Como und Valsassina 2017
  => ...des wor da Mai 2017
  => ...des wor Insel Brac Bol Mai 2017
  => ...des wor da April 2017
  => ...des wor Grappa und Meran April 2017
  => ...des wor Fannes und Weißenbach März 2017
  => ...des wor da Feber 2017
  => ...des wor da Jänner 2017
  Untawex 2016
  Untawex 2015
  Untawex 2014
  Untawex 2013
  Untawex 2012
  Untawex 2011
  Untawex 2010
  Untawex 2009 und ölta
  BÜLDA BIS 30.7.2016
  Schreibs wos
  Griaß di
  Vier Rothis
  Gerichtekiche
...des wor Piemont 2017

2. JULI 2017 – 7. JULI 2017
T R A N S  –  P I E M O N T


Gourmetwege für Biker und Leckerbissen ohne Ende waren schon lange in unseren Köpfen – in den ersten Juli Tagen war’s dann soweit, für KURT – ANDREA – HEIMO – MARIO – PIPPO –
SEPP – HUCKY
. Die Träume können beginnen – und es gibt keine Enttäuschungen – es ist ein Rausch zwischen hohen Bergen, wildesten Single Trails, urigen Almen, knackigsten Militärpisten
und feinsten kulinarischen Exzessen. Die Bike’s waren topfit – unsere 6-Tages Rucksäcke ließen die Bandscheiben zum Pfeifen bringen – und mit an Haufen Kondition und extraordinärer Fahrtechnik haben wir dieses „Picolo Paradiso“ im Westen Italiens, teils schon im Franzosenreich – erkämpft – niedagetreten und geflowt.

Belohnt wurde der Hochgenuss pur durch Traumblicke, endlose Trails und schwindelerregende Tiefflüge – und – abends nahm der Wahnsinn gar kein Ende – im kulinarischem Schlaraffenland des Piemont.

Ja, wir waren dem „Biker-Himmel“ ziemlich nahe – es waren geile Tage – mit „friends forever„ und neuen Plänen (i verrat nix)!

Ein „geschlauchtes und eingespeicheltes Dankeschön“ an alle Protagonisten
für die abenteuerliche Woche und an KURT „freundderberge“:
DANKE für die gesamte Planung und Organisation UND dass ihr Haudegen und die Haudegin den „Olt’n Hundling“ aus Klognfurt – mitgnommen habt’s.

„JESS,  SENN ES IS NOT SO EASY – AS JU SINK„

WEITARE BÜLDA FINDEST... KLICK AUFS BÜLD



2. JULI 2017
Oulx – Coletto Pramand – Galleria dei Sarazeni –
Col Basset –
Mont Jaffereau – Bardonecchia
45 km – 1.970 hm up – 1.785 hm down
höchster Punkt 2.815 m


WEITARE BÜLDA FINDEST... KLICK AUFS BÜLD



3. JULI 2017
Bardonecchia – Melezet – Punta Colomion –
Passo della Mulattiera –
Col des Acles –
Col de Dormilleuse – Claviere

35 km – 1.630 hm up – 1.600 hm down
höchster Punkt 2.529 m


WEITARE BÜLDA FINDEST... KLICK AUFS BÜLD



4. JULI 2017
Claviere – Baita la Coche – Col Saurel –
Lago delle Sette Colori – Lac Noir –

Col du Chabaud – Thures

32 km – 1.270 hm up – 1.360 hm down
höchster Punkt 2.392 m

WEITARE BÜLDA FINDEST... KLICK AUFS BÜLD



5. JULI 2017
Thures – Sestriere – Colle Basset –
Strada dell’ Assietta – Fort Gran Serin –

Ciantiplagna – Pian dell’ Alpe –
Alpi di Don Bosca – Usseaux – Pragelato

71 km – 2.175 hm up – 2.365 hm down
höchster Punkt 2.793 m


WEITARE BÜLDA FINDEST... KLICK AUFS BÜLD



6. JULI 2017
Pragelato – Val Tronchea – Colle del Pis –
Balsiglia – Massello

30 km – 1.190 hm up – 1.500 hm down
höchster Punkt 2.610 m


WEITARE BÜLDA FINDEST... KLICK AUFS BÜLD



7. JULI 2017
Massello – Didiero – Ghigo di Prali –
Passo Giulian – Eyssard – Torre
Pellice –
Bricherasio – Pinerolo

64 km – 1.075 hm up – 2.795 hm down
höchster Punkt 2.464 m

WEITARE BÜLDA FINDEST... KLICK AUFS BÜLD

Zeit wird's  
   
Facebook Like-Button  
   
Spruch da Wochn  
  " NICHT DAS LEBEN ENTTÄUSCHT UNS -
SONDERN MENSCHEN DIE UNS VIEL BEDEUTEN !"
 
Insgesomt hobn schon soviele 60599 Besucher eine gschaut!