Hucky und Tina Roth
Rothis world  
  NEWS TRAILER-VIDEO PIEMONT
  NEWS
  => ...des wor Dolomiten Juli 2018
  => ...des wor da Juli 2018
  => ...des wor Schweiz Juni-Juli 2018
  => ...des wor da Juni 2018
  => ...des wor Grappa Juni 2018
  => ...des wor Valsugana & Bozen Mai 2018
  => ...des wor da Mai 2018
  => ...des wor Toscana April 2018
  => ...des wor da April 2018
  => ...des wor Norwegen März 2018
  => ...des wor da März 2018
  => ...des wor da Feber 2018
  => ...des wor da Jänna 2018
  Untawex 2017
  Untawex 2016
  Untawex 2015
  Untawex 2014
  Untawex 2013
  Untawex 2012
  Untawex 2011
  Untawex 2010
  Untawex 2009 und ölta
  BÜLDA BIS 30.7.2016
  Schreibs wos
  Griaß di
  Vier Rothis
  Gerichtekiche
...des wor Schweiz Juni-Juli 2018

25. JUNI – 7. JULI 2018
SALÜDS DA SWIZZ
SCUOL – DAVOS – LIVIGNO


Endlich einmal ins alpine Trail-Wunderland! Schon 1853 wurde
das gesundheitsfördernde Klima dieser
erregerarmen Höhenluft
entdeckt – was für augepowerte
Lungenflügel nit wenig heilsam
erscheint. Aufitreten – aufisteigen –
frei durchatmen und den
Spielplatz der epischen Lines einsaugen –
so der Traum.
Und die Wirklichkeit – mehr als ein Traum, hunderte Träume.
A Paradies in Trails, Singletrails und Trails de Luxe,
in Flow und epic Surfing – in Rücksicht und Nachsicht,
und wer’s genau wissen will – die „Schweiz“ für Sparfüchse.
Sozusagen – „ TRAILS FÜR WENIG SCHOTTER „
Bahn und Bergbahnen  G R A T I S  zwischen Davos und
Klosters !!!


UND in diesem Biker Paradies ist das 11. Gebot das 1. Gebot:

„Diesen Weg benutzen Wanderer und Biker gemeinsam“
TRAIL – TOLERANZ und GERN GESEHEN.“
SHARE THE TRAIL – BIKE UNLIMITED
und es funktioniert !

MERCY – an Claudia und Joe, Rita und Rocky Mountain, Heidi
und Ursin
aus dem gelobten Land – für die Tipp’s und Begleitung
an zwei obergeilen
Tagen.

S C U O L

25. JUNI 2018
MOTTA NALUNS 2.142 m
20 km – 1.250 hm – Hatsch


Nach 6 Stunden Fahrt – eine Hike- and
Hatschtour zum Schnuppern – auf der Südseiten
über Scuol – Wetter ohne Nass aber ziemliches
Wolkenreißen – und Sicht auf geile Biketouren
for the next days, yeahhh !!!


WEITARE BÜLDA FINDEST... KLICK AUFS BÜLD.



26. JUNI 2018
FUORCLA  CHAMPATSCH 2.730 m
50 km – 2.050 hm


Unter’m Motto - „wer’s braucht“ – Steilrampen mit
Schneekontakt über Motta Naluns – Treten, Schieben
Tragen – steinbruchartige Verblockungen im Downhill nach
Grimosch - wilde Wasser und lustig zu bolzende Wiesentrails –
Heute war alles da – anfoch a Hammer !


WEITARE BÜLDA FINDEST... KLICK AUFS BÜLD.



27. JUNI 2018
CHAMONNA TUOI 2.250 m
51 km – 1.700 hm


Sportlich, fordernde Tour mit Augen-Leckerbissen
in die südlichen Silvretta Gipfelflanken – ab Alp
Murtera Dadoura wechseln g’schmeidig fahrbare Gras- und
Wiesenpfade im up and down – doch ab Alp Suot z-reist’s
einem fast den Pulsgurt – steilste Schotterrampen bis zur
Toui – Birne scharlachrot, Designer-Fetzen angesoffen –
aber nach der Engadiner Nusstorte und einer warmen Schockli
wurde uns wohlig warm – geil ever.


WEITARE BÜLDA FINDEST... KLICK AUFS BÜLD.



28. JUNI 2018
ALP ASTRAS 2.135 m
41 km – 1.100 hm


Sight, seeing- und rainy Tour – durch Val S-charl
im Parc Naziunal Svizzer bis zur Alp Astras.
Kühe weiden – Augen weiden – und a g’schmackige
Milch-Kas Jausn – bei begleitenden Wassertropfen
aus’m Naziunalpark Himmel – Stimmung wia imma –
kuh-glockenbimmelgeil.


WEITARE BÜLDA FINDEST... KLICK AUFS BÜLD.



D A V O S

30. JUNI 2018
PISCHA 2.486 m
46 km – 1.150 hm


A neue Erfahrung – Sigletrail im Uphill – manchmal lustig, rockig –
oft ruppig, knüppelhart – Luft bis Bergstation sauerstoffarm –
aber dann
der Downhill – knifflig, spaßig, ein Grat- Flow- und
Tiefblickorgasmus von
bester Schweizer Qualität – ein Wow-Erlebnis!
Und alles mit unseren
schwyzer Freunden Claudia, Rita,
Joe & Ursin – Ja, a echter Wahnsinn.


WEITARE BÜLDA FINDEST... KLICK AUFS BÜLD.



1. JULI 2018
CHÖRBSCHHORN 2.573 m
33 km – 1.200 hm


Herzlich und hart zum Aufwärmen ca. 650 hm – ab Mittelstation
Parsennbahn beginnt der Trailtraum Panorama-Höhenweg.
Teils
felszerklüftet, unterm Schlahorn – tischbreit, sesselbreit –
fast immer
fahrbar – volle konzentriert, du hörst nur deinen
Herzschlag – Ruhepausen
kaum. Nach kurzen Down’s folgen
verblockte Spitzkehren, aber yeah im uphill.
Dann, nach der
Chörbschhornhütt’n die Belohnung – a Highlight in Kurven,
in
Sinkflug und in endlosen singletrail Schmankalan.
Die Belohnung – Gerstnsuppa,
Rösti mit Ei und an, zwa Hopfn
oda Appelmostli auf da Staflalp.
De Line’s vorausgezogn hobn
unsre schwyzer Freunde: Caudia, Rita, Heidi,
Joe & Ursin –
hint’n noch’gschleicht samma wir2.


WEITARE BÜLDA FINDEST... KLICK AUFS BÜLD.



2. JULI 2018
RINERHORN – JATZMEDER 2.053 m – SERTIG
JAKOBSHORN 2.590 m – EPIC TRAIL
53 km – 1.850 hm


Heut im Angebot – ein Teil des Alps Epic Trail Davos.
Bedeutet – Sattelstütze runter und rauf, Flow- und Naturrausch
von oben bis unten und vom Tal bis zum „Horn“.
Stundenlang belohnt mit abergeilster Landschaft –
aber sonst schenkt dir der Tag gar nix - außer Wurzeln, Felsen,
enge und weite Kurven – bergauf wie bergab.
Episch eben – Alps epic eben – geil eben.


WEITARE BÜLDA FINDEST... KLICK AUFS BÜLD.



3. JULI 2018
MADRISA
Rhätische Bahn – Madrisabahn
Regen und Hatsch und Relax



4. JULI 2018
RINERHORN – ZÜGENSCHLUCHT – FILISUR
51 km – 1.500 hm


Fortsetzung Epic Trail Davos – Jaulen ohne Ende –
wilde Kurzanstiege wechseln mit surfing Part’s –
Zügenschlucht light für’d Augen – Filisur a Traumdörfl –
Rhätische Bahn zurück zum Camp – Viadukte, Tunnels,
Wasserfälle, Horror-Tiefblicke – ein graubünd’ner must!!!
G R A U B Ü N D E N  -   S E E  Y O U  A G A I N !!!


WEITARE BÜLDA FINDEST... KLICK AUFS BÜLD.



L I V I G N O

5. JULI 2018
CRAP DE LA PARÉ 2.393 m
11 km – 600 hm
Hatsch



6. JULI 2018
MOTTOLINO – VAL DELLE MINE TRAIL
33 km – 1.000 hm


Auffahrt zum Mottolino Bike Park – dann folgt der
Superflow-Trail mit Panorama Blicken auf’s gesamte Livigno Tal –
wow, was eine Gegend – Fahrspaß pur, Schädel fast purpur !!!


WEITARE BÜLDA FINDEST... KLICK AUFS BÜLD.



7. JULI 2018
PASSO TRELA 2.294 m
PASSO ALPISELLA 2.285 m
38 km – 1.150 hm


Sollte man einmal im Bikerleben getreten haben,
Anstieg fordernder fahrbarer Trail – Aussichten schneereich
und grandios – zünftige Almwirtschaft – der Uphill ein
unvergesslicher Cocktail aus Surf’n and Flow.


WEITARE BÜLDA FINDEST... KLICK AUFS BÜLD.



Livigno’s Headline – FEEL THE ALPS
Und wie wir gefeelt haben – fast wie ein
Höhentrainingslager – harte Trails und dünne Luft –
bringen Lungenflügel zum Flattern und die Lungenbläschen
zum Köcheln – aber nur fast. Es waren ja nur a paar Tage
zum Auftanken, zum zollfrei Shoppen und zum g’schmackig’m
italienischen Essen – UND unsere Headline für Livigno –
FEEL THE APEROL – FEEL THE FLOW.

Zeit wird's  
   
Spruch da Wochn  
  "Wenn du fliegen willst - musst du die Dinge
loslassen, die dich runterziehen!"
 
Insgesomt hobn schon soviele 64301 Besucher eine gschaut!