Hucky und Tina Roth
Rothis world  
  NEWS TRAILER-VIDEO PIEMONT
  NEWS
  => ...des wor da März 2019
  => ...des wor Val Stura 2019
  => ...des wor da Feber 2019
  => ...des wor da Jänner 2019
  Untawex 2018
  Untawex 2017
  Untawex 2016
  Untawex 2015
  Untawex 2014
  Untawex 2013
  Untawex 2012
  Untawex 2011
  Untawex 2010
  Untawex 2009 und ölta
  BÜLDA BIS 30.7.2016
  Schreibs wos
  Griaß di
  Vier Rothis
  Gerichtekiche
NEWS

P A S S E I E R T A L
31. MÄRZ – 5. APRIL 2019
WAS FÜR EINE GEILE ZEIT...


Man nehme sich tageweise Freiraum – das Hint’re Passeier dazu – die Farbe Weiß als Droge – endliche Weiten, wilde Zacken und rauhe Gipfel als Spielplatz – s’Gasthof SCHÖNE AUSSICHT auf 1700 m – die "drei Weisen vom AV Klagenfurt" – und an Hauf’n voll von Frauenpowder, gemixxxt mit männlichen Outdoor – Träumern.

Martin, Zecke und Lade – führten uns dorthin wo der Winter wohnt und der Schnee zu Hause ist.  Jeder Tag ein Abenteuer – jeder Tag fast zu kurz,  jede Nacht laaang wie ein Jahr – mit Freunden zusammen – egal was auch kam – DAS waren unsere Tage.

NUR – einen Freund hatten wir fast vergessen – bei der Abfahrt nach Hause. EINER – konnte nicht zählen – es waren nicht acht im Bus, leider nur sieben – GÜNTHER – unser Sunnyboy blieb bei der „Schönen AUSSICHT“ zurück!

NA  UND???

Nach fünf Kilometern und einem kurzen Handyanruf –
„Seid’s ihr schon weg – i bin noch då – håbts ihr Zuzz a’f mi vagess’n ?“ W o w? Mitte Timmelsjoch Straße umgedreht und unseren Sunnyboy abgeholt – JA WEIL – noch ein paar so geile Tage mit neuem Pauder, Spitzenküche und Traumgegend haben wir ihm nicht mehr gegönnt.


31. MÄRZ 2019
HINTERER KITZKOGEL 3.069 m
HOCHWART 2.676 m
16 km – 1.600 hm


Ein landschaftliches Highlight – etwas verwinkelte Routenführung – durch’s Gelände mehr oder weniger vorgegeben, ein  Frühjahrs-Traum. Steiler und rassiger Schlussanstieg gipfelt mit Wahnsinns-Rundschau zu den Stubaier- und Ötztaler Eisriesen, sowie zur Texelgruppe.

WEITARE BÜLDA FINDEST... KLICK AUFS BÜLD:



1. APRIL 2019
BOTZER 3.250 m
KARLSPITZE 2.687 m
20,5 km – 1.820 hm


Extrageile, lange Tour, traumhafte Eindrücke während des gesamten Anstieges. Längere Flachstücke sind kurzweilig, das Gipfelkonzert unzählig. Gipfelgrat mit Steigeisen – der Downhill ab Skidepot schmiert buttrig weich.

WEITARE BÜLDA FINDEST... KLICK AUFS BÜLD:



2. APRIL 2019
HINTERER SEELENKOGEL 3.472 m
16 km – 1.950 hm


Hochtour auf den Grenzgipfel über der Ortschaft Pfelders. Viele Höhenmeter und durchgehend steile Anstiege, dennoch kurzweilig – weil in ziemlich direkter Linie zum Gipfel. Steigeisen waren gefordert – und der 360° – rundummadum Blick am Gipfel war leider nixx – Nebelfetzen und diesige Sicht begleiteten uns im Gipfelaufbau. Abfahrt durchwachsen – hart, weich, eisig und im Tal jump’ten wir über die Krokusse.

WEITARE BÜLDA FINDEST... KLICK AUFS BÜLD:



3. APRIL 2019
WÖLCHANA GIPFEL 2.578 m
7,5 km – 600 hm


Neuschnee – LWS 4 – Pieps, was willst du mehr!
A Ausweichroute von der Timmelsbrücke, na und?
Bewegungstherapie – und alle waren dabei – und alle waren happy.

WEITARE BÜLDA FINDEST... KLICK AUFS BÜLD:



4. APRIL 2019
HINTERPASSEIER
LVS – ÜBUNG


Vormittags LVS Übung – nachmittags Sauna und Relaxen.

WEITARE BÜLDA FINDEST... KLICK AUFS BÜLD:



5. APRIL 2019
SCHENNER KOFEL 2.555 m
9 km – 900 hm


Alles weiß in Hinter Passeier – Spurtiefe über 30 – 40 cm, Martin, Zecke und Lade voraus – abwexxelnd walzen sie den nassschweren Pauda nieder. Ein Hoch auf die „3 Viecha„ – fast 1000 hm – fix und geschaft sind alle sechzehn – bravo girls and boys!!!  50 Meter unterm überwächteten Gipfel is dann g´nua.

WEITARE BÜLDA FINDEST... KLICK AUFS BÜLD:


NIA G’NUA war dann für alle beim FESTA  D’ADDIO – Guata Schmatz – flüssige Feinheiten – brennende Sohlen – spätere Stunden. DJ Elvis als „The Chekker“  begleitete das „FESTA TRA AMICI“ mit extraordinärer Musik von Gabalier, AC/DC, Alpenoberkrainer bis Max Giesinger und Ben Zucker.

NA UND?
IST MIR EGAL – WAS DIE ANDEREN ÜBER UNS SAGEN.

Ein herzliches DANKE und BERG HEIL an Martin, Zecke und Lade
und an alle, die zu neuen FreundenInnen geworden sind – was, so viele?
NA UND?
Zeit wird's  
   
Spruch da Wochn  
  "Du wirst erstaunt sein, wie viele Menschen übrig bleiben, wenn man niemandem hinterher rennt."

v o n Unbekannt
 
Insgesomt hobn schon soviele 68763 Besucher eine gschaut!